Samstag, 27. Dezember 2014

Kein Weg – nirgends


 
 Na ja, ganz so schlimm ist es nicht – aber es ist zurzeit wirklich nicht immer leicht um Sidi Ifni herum einen Ausflug zu machen. Die kleineren Straßen sind nach den Überschwemmungen noch immer nicht überall passierbar.  

 
Ob mit einer einfachen Schaufel oder einem großen Bagger, an vielen Stellen werden Oued-Durchfahrten und Brücken repariert.

Die Furten sind oft noch angefüllt mit großen Steinen und nassem Sand. Fahrer, die das nicht kennen, bleiben da gerne stecken. Wie gut, dass es Abschleppseile und nette Leute gibt!

aber gibt es etwas spannenderes als zuzuschauen, ob das alles funktioniert ...... ?